Meine Erfahrungen als Werkstudentin im Social Media Marketing


Seit mehr als einem halben Jahr arbeite ich nun als Werkstudentin im Social Media Marketing bei Online Experience. In diesem Blogbeitrag möchte ich Ihnen meine Erfahrungen im Unternehmen nahe bringen und Ihnen einen kleinen Einblick in das Unternehmen verschaffen. 

 

Wichtig war mir bei der Wahl der passenden Werkstudentenstelle, dass diese thematisch mit meinen Studiengängen Betriebswirtschaftslehre und Medienwissenschaft zusammenhängt, welches hier der Fall ist.

 

Von dem netten und jungen Team wurde ich bereits am ersten Tag herzlich aufgenommen und schnell in die Gruppe integriert. Schnell habe ich gemerkt, dass der Job hier nicht nur eine plumpe monatliche Verdienstmöglichkeit ist, sondern dass ich Spaß an der Arbeit habe und sich die Arbeitsfelder mit meinen Interessen decken. Auch, wenn ich durch das Vollzeitstudium zurzeit nur einen Tag in der Woche im Büro verbringen kann, funktioniert die Kommunikation im Team hervorragend. Bei Fragen und Unverständlichkeiten wird einem gegenseitig geholfen und auf das Studium wird Rücksicht genommen. Ich habe beispielsweise die Möglichkeit, flexibel von Zuhause oder von der Universitäts-Bibliothek zu arbeiten.

Team Foto

Du möchtest bei uns arbeiten?



Was sind meine aufgabenbereiche?

Mein Aufgabenbereich als Werkstudentin im Social Media Marketing ist, wie der Fachbereich selbst, sehr abwechslungsreich. Ich unterstütze das Team bei der Vor- und Nachbereitung von Kunden-Meetings, helfe beim Community Management verschiedener Kunden, verfasse Artikel für Fachzeitschriften, erstelle Werbekampagnen auf Facebook, werte diese aus und vieles mehr. Demnach habe ich deutlich mehr Aufgaben, als bei anderen Werkstudentenjobs. Auch mit dem Titel „Werkstudentin“ wird man als vollwertige Mitarbeiterin betrachtet.

 

In den Vorlesungen fällt mir oft auf, dass mir genannte Begriffe schon aus der Arbeit bei Online Experience bekannt sind. So fällt es mir einfacher, mir Theorien und Konzepte direkt bildlich vorzustellen, da ich die Verknüpfung zur Praxis habe. Die Praxiserfahrung im Unternehmen war mir bereits mehrmals behilflich bei Verständnisfragen im Studium und hat bei so manchen Fällen weitergeholfen. Andersherum habe ich so die Möglichkeit, Erlerntes aus der Theorie in der Praxis umzusetzen. Mir persönlich ist dieser direkte Bezug sehr wichtig, da ich dadurch viele Dinge besser nachvollziehen kann.


Unsere Bienen im Büro Garten

Aber auch neben der Arbeit, bei gemeinsamen Grill-Abenden oder Teamevents versteht man sich untereinander hervorragend. Es heißt immer, dass das Arbeitsklima eine tragende Rolle bei einem erfolgreichen Arbeitsverhältnis spielt und das stimmt meiner Meinung nach auch. Dadurch, dass das Team so jung und modern ist findet man leicht Gesprächsthemen, lacht miteinander und tauscht sich gegenseitig interessiert aus.

 

Das Fazit meiner Werkstudententätigkeit im Social Media Marketing bei Online Experience fällt daher sehr positiv aus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0