Sieben gute Gründe für die Website-Pflege

Titelbild mit Text

Die Mehrheit deutscher Unternehmen ist mit einer eigenen Website im Internet auffindbar. So waren dies im Jahr 2021 laut Statistischem Bundesamt 66% aller deutschen Unternehmen.

Bezüglich der Qualität der Webpräsenzen gibt es allerdings beachtliche Unterschiede. Der Grund dafür liegt in der Bedeutung, die die verschiedenen Unternehmen der Website-Pflege beimessen. Obwohl der eigene Internetauftritt als Aushängeschild des Unternehmens fungiert, scheint es einigen Unternehmern noch nicht bewusst zu sein, wie essenziell eine funktionsfähige, ansprechende Website für sie ist. Schließlich ist sie häufig der erste Kontaktpunkt zwischen dem Unternehmen und potenziellen Kunden. Und wie sagt man so schön: Der erste Eindruck zählt.

Wenn Sie mit Ihrer Website also aktuellen und potenziellen Kunden einen positiven Eindruck vermitteln möchten, ist die regelmäßige Pflege unumgänglich.

 

In unserem heutigen Blogbeitrag haben wir für Sie daher sieben Gründe zusammengestellt, warum sich die Website-Pflege für Sie lohnt.


Website-Pflege: Was bedeutet das?

Die Website-Pflege umfasst alle Maßnahmen, die darauf abzielen, Ihre Internetpräsenz auf dem neuesten Stand zu halten – sowohl technisch als auch inhaltlich. Dazu gehören einerseits die technische Wartung sowie andererseits die Aktualisierung vorhandener Inhalte. Natürlich hält eine optimal gepflegte Website einige Vorteile für Sie bereit.


vorteile der Website-Pflege

Auf dem neuesten Stand der Technik

Marcel Colley bei der Website-Pflege

Funktionieren alle internen wie externen Verlinkungen oder erscheinen 404-Fehlermeldungen? Ist Ihre Software auf dem neuesten Stand?

Die regelmäßige Überprüfung hilft Ihnen dabei, Fehler aufzuspüren, die sich eventuell bei der Programmierung eingeschlichen haben. Damit vermeiden Sie, dass Ihre Kunden darauf aufmerksam werden und schlechte Erfahrungen mit Ihrer Website machen. Zudem sollten Sie regelmäßige Software-Updates durchführen, um Angriffen von Hackern vorzubeugen.

Der Tipp von unserem IT-Experten Marcel lautet: automatisiertes Website-Monitoring. So können Sie permanent überprüfen, ob Ihre Website erreichbar ist und gegebenenfalls sofort handeln.

 


Einhaltung der Datenschutzrichtlinien

Datenschutz

Da heutzutage Unternehmen aller Branchen online aktiv sind, sind für all diese Firmen Social-Media-Weiterbildungen empfehlenswert. Für ein gutes Social-Media-Marketing Ihres Unternehmens reicht es nicht aus, wenn die zuständigen Mitarbeiter privat mit diversen sozialen Netzwerken vertraut sind. Hier ist darüber hinaus ein Perspektivenwechsel in die Rolle des Werbetreibenden – nämlich Ihres Unternehmens – notwendig. Denn Themen, wie Werbung in sozialen Medien schalten, kommen für den kommerziellen Gebrauch hinzu.


Absicherung Ihrer Daten

Auch regelmäßige Backups gehören zur Website-Pflege dazu. Wenn Sie Sicherungskopien des Datenbestandes und der Systemkonfigurationen zum Beispiel in einer Cloud hinterlegen, können Sie jederzeit einen früheren Zustand Ihrer Website wiederherstellen. So sichern Sie sich gegen die Zerstörung durch fehlerhafte Updates und externe Angriffe ab.

Marcel Colley von Online Experience

Unser IT-Profi Marcel sagt dazu: "Ihre Website sollte im Falle eines Absturzes schnell wieder hergestellt werden können. Deshalb sind regelmäßige Backups des gesamten Systems unverzichtbar. Sie sind Ihr doppelter Boden, wenn die Website angegriffen wird - und das kann schneller passieren, als die meisten denken: Wer neue Updates von Core Data und Plugins nicht zeitnah installiert, riskiert, dass die eigene Website automatisiert gehackt wird. Hacker nutzen Sicherheitslücken der Vorgängerversionen von Content Management Systemen, um Websites anzugreifen, die noch mit älteren Versionen funktionieren. Davor können Sie sich nur schützen, indem Sie updaten. Daher lautet mein Tipp neben kontinuierlichen Updates: Sichern Sie sich mit automatisierten System-Backups ab, denn: Kein Backup, kein Mitleid."


Aktueller Content

Blogbeitrag zum Thema Social Media Weiterbildung

Ob Website, Blog oder Online-Shop, für eine erfolgreiche Homepage sind aktuelle Inhalte entscheidend. Diesem gehen eine Themenrecherche und Ideenfindung voraus, um den Website-Besuchern die Informationen zu liefern, die sie interessieren. Danach können der Content geplant, Texte erstellt und aktuelle Bilder bzw. Infografiken eingepflegt werden. Hat ein Sportverein zum Beispiel einen neue Trainingsstätte, sollten Fotos und Adresse ausgetauscht werden. So werden Website-Besucher mit aktuellen Neuigkeiten versorgt. Daher ist die regelmäßige Website-Pflege auch Bestandteil der Content- und Online-Marketing-Strategie.

Wenn Sie Hilfe bei Ihrer Online-Marketing-Strategie brauchen, melden Sie sich gerne bei uns!


Höhere Kundenzufriedenheit

Alexander Wrobel schaut sich die Website von Online Experience an

Gut gepflegte Websites sind ein Zeichen für Qualität. Wenn Sie beispielsweise aktuelle Angebote, Öffnungszeiten etc. auf Ihrer Website haben, spiegelt das ein hochwertiges Unternehmensimage wider. Andererseits schrecken veraltete Inhalte eher ab und Website-Besucher verlieren Vertrauen in Ihr Unternehmen.

Neben aktuellen Inhalten sorgt auch eine dem Nutzerverhalten angepasste Website für höhere Kundenzufriedenheit. Da immer mehr Menschen mit ihren mobilen Geräten im Internet surfen, sollten Websites heutzutage standardmäßig für mobile Geräte optimiert sein. Denn wenn Website-Besucher in der mobilen Ansicht nicht alle Inhalte überblicken können oder die Navigation als umständlich wahrnehmen, ist das Risiko groß, dass sie unzufrieden die Website verlassen.


Erhöhte Sichtbarkeit im Netz

Ein weiterer Vorteil einer gepflegten Website ist eine höhere Auffindbarkeit im Internet. Denn die Aktualität Ihrer Website spielt für Suchmaschinen wie Google eine wichtige Rolle für das Ranking. Wenn eine Suchmaschine erkennt, dass eine Website optimal die Bedürfnisse der Nutzer erfüllt, wird diese höher unter den Suchergebnissen platziert. Somit ist sie leichter auffindbar und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit häufiger besucht. Ihre Leistungen und Produkte werden also von mehr Nutzern gesehen, die wiederum zu Kunden werden können.


Mehr Traffic

Ausschnitt aus den Statistiken von Google Analytics

Das bringt uns auch schon direkt zum nächsten Grund zur Website-Pflege: dem erhöhten Traffic. Wer laufend seine Website analysiert und auswertet, kann die daraus wertvolle Erkenntnisse gewinnen. Wird beispielsweise eine Unterseite deutlich häufiger besucht, kann den Gründen nachgegangen und somit gezielt die Marketing-Strategie optimiert werden. Oder aber Sie stellen bei der Auswertung fest, dass die Mehrheit der Website-Besucher über Ihre Social-Media-Kanäle zu Ihnen finden. Auch darauf lässt sich aufbauen, um den Traffic zu steigern. Und mehr Traffic führt wiederum zu einer besseren Bewertung durch die Suchmaschine.


FAZIT

Von regelmäßiger Website-Pflege können Sie nur profitieren. Sie sorgen durch Backups dafür, dass Sie auch bei einem fehlerhaften Update problemlos zur vorherigen Version zurückkehren können. Außerdem erlaubt Ihnen die Datenanalyse Ihre Performance auszuwerten. Wenn Sie Ihre Website stets nutzerfreundlich halten, werden sie dadurch nicht nur von den Suchmaschinen mit einem besseren Ranking unter den Suchergebnissen belohnt, sondern erreichen auch eine höhere Zufriedenheit Ihrer Website-Besucher.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Blogbeitrag die oft unterschätzte Bedeutung einer gepflegten Website aufzeigen und Sie ermutigen konnten, Ihre eigene Internetpräsenz zu optimieren.

 

Bei allen Fragen rund um Ihre Website stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0